Hier finden Sie uns

Betreuung - Integration - Hauswirtschaft
Hohe Brede 7
59073 Hamm

Telefon: 02381 338-5989 02381 338-5989

E-Mail: uwe.heinz@betreuung-hamm.de

Betreuung - Integration - Hauswirtschaft
Betreuung - Integration - Hauswirtschaft

Unterstützung im Alltag

Angebote zur Unterstützung im Alltag (früher: Niedrigschwellige Betreuungs- und Entlastungsangebote) verfolgen zwei wesentliche Ziele: Zum Einen sollen Familienangehörige und andere Betreuungspersonen entlastet werden. Zum Anderen wird der pflegebedürftige Menschen darin unterstützt, solange wie möglich in seiner gewohnten Umgebung zu bleiben.

 

Durch die Betreuung, insbesondere durch die flexiblen Einsatzzeiten, lassen sich Freiräume für die pflegenden Familienangehörigen schaffen, in denen sie sich auf sich selbst besinnen können oder in denen sie eigene Erledigungen machen.

 

Ein besonderer Aspekt ist dabei die Beaufsichtigung des betreuten Menschen, wenn eine Tendenz besteht, die Wohnung unkontrolliert zu verlassen und das Orientierungsvermögen nicht mehr gegeben ist. Diese Situation ist in der Regel für Angehörige sehr belastend und schränkt sie in ihrer Lebensführung stark ein. Wenn hier eine Entlastung möglich ist, haben die Angehörigen die Möglichkeit, auch länger dauernde Angelegenheiten an einem Stück zu erledigen.

 

Betreuung ist Beziehungsarbeit. Deshalb ist die Betreuung auf Langfristigkeit angelegt. Der zeitliche Rahmen für die angebotenen Leistungen bestimmt sich nach mehreren Faktoren:

 

Grundsätzlich ist die Frage zu klären, wie groß der Betreuungsbedarf ist. Dabei ist zu berücksichtigen, wie weit die Alltagskompetenz des betreuten Menschen bereits eingeschränkt ist.

 

Darüber hinaus sind die folgenden Punkte zu berücksichtigen:

 

- Welchen Umfang will die betreute Person?

- Welchen Umfang will die Familie bzw der rechtliche Betreuer?

- Welche finanziellen Ressourcen will und kann die betreute Person einsetzen?

 

Die Betreuungszeiten werden dann individuell festgelegt und im Lauf der Zeit an sich ändernde Umstände angepasst.

 

Wichtigstes Ziel neben der Entlastung von Familienangehörigen ist es, vorhandene Ressourcen des betreuten Menschen so lange wie möglich zu erhalten. Dazu ist es hilfreich, sich wiederholende Strukturen und Abläufe zu schaffen. Diese sich wiederholenden Strukturen und Abläufe sollen je nach Fähigkeiten des betreuten Menschen verschiedene Bereiche abdecken:

 

- Erhalten sozialer Kontakte

 

- Alltagskompetenzen wie einfache Tätigkeiten im Haushalt sollen erhalten und trainiert werden

 

- Gedächtnistraining (wenn noch möglich)

 

- Interesse für aktuelle Ereignisse erhalten und Gespräche darüber

 

- Erhaltung der körperlichen Leistungsfähigkeit

 

 

 

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
Das Layout der Homepage, die verwendeten Grafiken sowie die sonstigen Inhalte sind urheberrechtlich geschützt.